Ausbildung zum/zur Forstwirt/in (m/w/d)

Voraussetzungen:

  • mind. qualifizierender Mittelschulabschluss
  • Begeisterung für Natur
  • Interesse an Waldarbeit und -technik

Aufgaben:

  • Waldbewirtschaftung z.B.: pflanzen, pflegen und schützen von Waldbeständen
  • ernten und aufbereiten von Holz mit Maschineneinsatz (Seilwinden, Schlepper, Kettensäge)
  • Walderneuerung, Naturschutz und Landschaftspflege
  • Mitwirkung bei betriebswirtschaftlichen Abläufen zwecks Holzverkauf und entsprechender Budgetplanung

Dauer, Gliederung:

  • die Ausbildung dauert 3 Jahre, beginnt am 1. September und ist in schulische und praktische Abschnitte gegliedert

Schulische Ausbildung:

  • Berufsschulunterricht in Neunburg vorm Wald (Internat)
  • Pro Ausbildungsjahr 4-5 Blöcke zu je 2-3 Wochen

Überbetriebliche Ausbildung:

  • An der Bayerischen Waldarbeitsschule in Kelheim (zu Beginn der Ausbildung, für die Zwischenprüfung und für die Abschlussprüfung)

Betriebliche Ausbildung:

  • Ausbildungsort ist der Stadtwald
  • Arbeit im Team mit drei weiteren Forstwirten und Förstern
  • Wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden: Montag- Donnerstag: 06:45 bis 16:00 Uhr Freitag: 06:45 bis 12:00 Uhr

Die Stadt Würzburg bietet nach der Ausbildung:

  • je nach Bedarf und persönlicher Eignung einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz in einer modernen Dienstleistungsbehörde

Bewerbungsverfahren:
Bewerbe Dich über unser Bewerberportal auf www.wuerzburg.de/ausbildung.

Möchtest Du noch etwas wissen? Wir beantworten Dir Deine Fragen gerne unter der Telefonnummer 0931 373362 oder per E-Mail ausbildung@stadt.wuerzburg.de.

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Sie werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist für uns selbstverständlich.